Über Kuhne Group

Die Kuhne Group zählt zu den führenden europäischen Maschinenbauern für die Folien- und Plattenherstellung. Mit ihren Unternehmen Kuhne GmbH, Kuhne Anlagenbau und K-Tool ist die Kuhne Group als Hersteller moderner Extrusionsanlagen bestens aufgestellt. In Sankt Augustin (Deutschland) entwickeln, pro­duzieren und vertreiben ca. 240 Mitarbeitende hochspezifizierte Anlagen, welche weltweit verkauft werden. Bereits seit über 40 Jahren liefert Kuhne Maschinen und Bauteile für SIMONA.

Was macht SIMONA für Sie wertvoll?

SIMONA schafft es immer, innovative Lösungen für die Anwendungen seiner Kunden bereitzustellen.

Hubert Armbruster
Geschäftsführer, Kuhne Group

Wie würden Sie SIMONA mit einem Wort beschreiben?

Innovator.

Was würden Sie sich für die Zukunft von SIMONA wünschen?

Aus unserer Sicht ist SIMONA in vielen Produktbereichen Markt­führer und „Global Player“. Wir wünschen uns, dass SIMONA diese Positionen ausbauen kann und die Unternehmensziele erreicht.

Wofür steht die Marke SIMONA aus Ihrer Sicht?

Die Marke SIMONA steht für uns für innovative, hochwertige und technologisch anspruchsvolle Produkte im Bereich Behälterbau und chemische Prozessindustrie.

Was macht uns als Kunde aus?

Bereits seit Mitte der 1970er Jahre besteht die Geschäfts­be­ziehung zwischen SIMONA und Kuhne. Im Laufe dieser langen Zeit wurden, gemeinsam mit den Mitarbeitenden von SIMONA, viele Prozess- und Maschinenkonfigurationen entwickelt. Auch dadurch ist SIMONA für Kuhne einer der wichtigsten Kunden für Platten-Extrusionsanlagen. Für uns ist die Geschäftsbe­ziehung zu SIMONA weit mehr als ein klassisches Kunden-Liefe­ranten-Verhältnis.